Workshop „Comics for Future! selber machen!“

Workshop 23.- 24.9.19

Link - Comics for Future - beta
Bilddatei öffnen

Worum geht‘s?!
Comics for Future! sollen zum Nachdenken, Diskutieren und Handeln anregen.

Einsatz von Comics als Medium um u.a. positive Zukunfts-Visionen, vorhandene Projekte und Konzepte, Projektideen oder How-To Kurzanleitungen zu visualisieren und zu kommunizieren.

Themenbereiche z.B.: Klima- und Umweltschutz, DIY – do it yourself, Erneuerbare Energien, Energie sparen, Mobilität, Entschleunigung, Regionale Öko-Landwirtschaft, Artenvielfalt, vegane/vegetarische Ernährung, Kreislaufwirtschaft …

Die Comics for Future! nutzen ein spezielles Format, welches besonders gut auf Smartphone-Displays passt und das man mit einfachen Mitteln auf Papier ausdrucken und verteilen kann.

Ablauf des Workshops
Am Ende des Workshops hat jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer ein selbst gemachtes Comic for Future! am Start, welches sowohl Online als auch als Papierversion veröffentlicht wird.

Erster Worshop-Teil:

  • Konkretisierung / Ausarbeitung der eigenen Comic-Idee
  • Erstellung des Storyboards
  • Vorzeichnungen für das Comic

Zweiter Worshop-Teil:

  • Reinzeichnung des Comics
  • Beschriftung / Textsatz
  • Publishing: Vorbereitungen für die Online- & Printversion

Download erstes Comic for Future!

Hier gibts die Onlineversion vom ersten „Comic for Future!“ – einfach runterscrollen, das Comic zoomen oder hier als Bilddatei öffnen
Comics for Future - beta
Wenn du weitere Ideen, Fragen hast oder Mitmachen willst, schicke doch einfach ne Mail…

~~>> Kontaktformular
. .
Comic als Bilddatei öffnen …

29.Juni „Hacking Climate Change“

Tatendrang~Netzwerk~Treffen Samstag 29.6. 2019 @TU Berlin

Themen: Projekte, Aktionen und Ideen für Klima- und Umweltschutz, Entschleunigung, sowie Maßnahmen zum „Masterplan Klimaschutz

Zum ~>>> ANMELDEFORMULAR…

Beim Event „Hacking Climate Change“ geht es darum Studierende, SchülerInnen, WissenschaftlerInnen und Aktive aus der Gesellschaft zusammen zu bringen, um mögliche Synergien zu identifizieren & um neue Kooperationen, Projekte und Aktionen an den Start zu bringen.

Vor allem sollen im Rahmen eines „World-Cafés“ Maßnahmen-Vorschläge für den vom Deutschen Städte- und Gemeindebund geforderten „Masterplan Klimaschutz“ erarbeitet werden. Dabei soll  eine Brücke zu Akteuren und Projekten geschlagen werden, die bisher noch wenig bzw. keine Verbindung zu öffentlichen Hochschulstrukturen haben.

TNT~Selbstorganisation
Das Netzwerk~Event wird in einer Art „World Café“ bzw. „Open Space“ abgehalten: Inhalte & Workshops werden von den Teilnehmenden überwiegend selbst vorgeschlagen, präsentiert bzw. durchgeführt.. .

Was ist dein(e) Projekt(-Idee)?!

Zum ANMELDEFORMULAR…

Link deutschlandfunk.de: „Masterplan Klimaschutz“

Campus KlimaGärten Charlottenburg

Warum eigentlich „Campus KlimaGärten“ an der Uni?!

Die Industrielle Landwirtschaft und die Lebensmittelindustrie zählen zu den Hauptverursachern (Massentierhaltung/Fleischkonsum, Abholzung von Regenwäldern für Futtermittel und Ölpalmen, Bodenerosion & -degradation, lange Transportwege, Lebensmittelverschwendung etc.) des menschengemachten „Klimawandels*“ und weiterer Umweltkatastrophen (Insektenaussterben). Campus KlimaGärten Charlottenburg weiterlesen